Lamborghini Huracán LP 580-2 mit Heckantrieb: der Inbegriff von Fahrspaß


 

 

· Neu gestaltetet Front- und Heckpartie

· Optimiert auf perfekten Fahrspaß mit Heckantrieb

· Gewichtsreduktion mit neuem Leistungs-Setup für ein intensives Fahrerlebnis

· 0--100 km/h in 3,4 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 320 km/h

 

 

Automobili Lamborghini präsentiert

den Lamborghini Huracán LP 580-2, die heckgetriebene Version

des Huracán Coupé. Speziell abgestimmt auf sein Heckantriebskonzept,

verbindet der Huracán LP 580-2 ein neues dynamisches Exterieur mit einem

Technologiepaket für nochmals gesteigerte Lamborghini Fahrfreude.

„Mit dem Lamborghini Huracán LP 580-2 setzt Lamborghini die Tradition

puristischer, visionärer und technologieorientierter Supersportwagen fort‘‘,

sagt Stephan Winkelmann, Präsident und CEO von Automobili Lamborghini.

„Das hinterradgetriebene Modell erweitert unsere bestehende Huracán

Familie und wendet sich an alle, die sich ein noch intensiveres Fahrgefühl

wünschen oder bislang Automobile mit Heckantrieb von anderen Marken

besitzen und nun einen Lamborghini fahren wollen. Der Huracán LP 580-2 ist

der puristischste Ausdruck eines Lamborghini. Er ist ein Fahrzeug für Fahrer

die maximalen Fahrspaß wollen.‘‘

 

Der Huracán LP 580-2 wurde im Hinblick auf ein ungefiltertes Fahrerlebnis

entwickelt. Sein 5,2-Liter-V10-Saugmotor bringt 426 kW / 580 PS auf die

Hinterachse. Das Trockengewicht beträgt nur 1.389 Kilogramm, er ist somit 33

Kilogramm leichter als die Allrad-Version.

Die Gewichtsverteilung von 40 Prozent vorn und 60 Prozent hinten reduziert

das Trägheitsmoment an der Vorderachse. Das völlig neue Setup verbindet

den Fahrer so direkt wie möglich mit der Straße -- dazu gehören eine

modifizierte Dämpferabstimmung und eine neue Abstimmung der Lenkung

für ein präzises Einlenkverhalten sowie die neu justierte Stabilitäts- und

Traktionskontrolle. Die nach wählbaren Fahrmodi STRADA, SPORT und

CORSA sind auf eine insgesamt eher übersteuernde Charakteristik

abgestimmt und betonen damit das authentische Heckantriebs-Verhalten.

Der sportliche Fahrspaß des heckgetriebenen Huracán LP 580-2 ergänzt das

das Angebot der bereits existierenden Huracán Familie, die aus dem

allradgetriebenen Huracán LP 610-4 und dem Lifestyle orientierten Huracán

LP 610-4 Spyder besteht, perfekt.

 

Design

Der Lamborghini Huracán LP 580-2 unterscheidet sich optisch deutlich von

seinem Pendant mit Allradantrieb. Dazu wurden Front und Heck des Huracán LP

580-2 neu gestaltet wobei besonderer Wert gelegt wurde auf einen jungen,

frischen und eigenständigen Look, der zudem das Lamborghini typische Design

aus der Luftfahrt noch stärker herausstellt.

Jedes Design-Detail des Lamborghini Huracán LP 580-2 steht für die Ästhetik in

der Funktion und somit für das Ergebnis der engen Zusammenarbeit der Designer

des Centro Stile Lamborghini mit den Aerodynamik-Experten. Die breiten,

neugeformten vorderen Lufteinlässe führen Kühlluft und Fahrtwind so, dass der

Anpressdruck auf die Vorderachse steigt. Die Spoilerlippe am Heck ermöglicht

zusammen mit dem ansteigenden Diffusor am Unterboden eine verbesserte

Umströmung des Hecks. Der Huracán benötigt keinen beweglichen Heckspoiler.

Der Huracán LP 580-2 steht auf neuen, vor und hinten unterschiedlich breiten 19-

Zoll-Felgen im Design Kari, die den dynamischen Ausdruck des Autos verstärken.

Die Pirelli PZero-Reifen wurden exklusiv für das Auto mit Heckantrieb entwickelt.

Auch die Stahlbremsen mit Aluminium-Bremszangen wurden zugunsten der

Gewichtsreduktion und einer verbesserten Kühlung speziell konturiert.

 

Überarbeitet für perfekte Heckantriebs-Performance

Der frei saugende 5,2-Liter-V10-Mittelmotor im Huracán wurde überarbeitet und

liefert eine maximale Leistung von 426 kW (580 PS) and die Hinterachse, das

maximale Drehmoment beträgt 540 Nm; 75 Prozent davon sind schon bei 1.000

U/min abrufbar.

Wie die anderen Huracán-Modelle besitzt der LP 580-2 zur Verbesserung der

Effizienz eine Zylinderabschaltung. Wenn nicht die volle Motorkapazität benötigt

wird, werden fünf der zehn Zylinder durch das Abschalten einer Zylinderbank

temporär deaktiviert. Wenn der Fahrer wieder beschleunigt, schaltet das System

auf den Zehnzylinder-Modus um, praktisch ohne dass der Fahrer etwas davon

bemerkt. Der Kraftstoffverbrauch (kombiniert) wird dadurch auf 11,9 Liter pro 100

Kilometer reduziert, der CO2-Ausstoß auf 278 g/km.

Mit einem Trockengewicht von 1.389 Kilogramm und einer Gewichtsreduktion von

33 Kilo gegenüber dem Huracán LP 610-4 Coupé, erzielt der Huracán LP 580-2 ein

Leistungsgewicht von nur 2,4 kg/PS. Das Hybrid-Chassis des Huracán aus

Aluminium und Karbonfaser trägt auch beim LP 580-2 zur Gewichtsersparnis bei.

Dank der neuen Auslegung von Federn und Stabilisatoren auf den

Doppelquerlenker-Achsen wurde die Torsionssteifigkeit des Huracán LP 580-2

gegenüber dem Vorgänger Gallardo LP 550-2 um 50 Prozent verbessert.

Das Doppelkupplungsgetriebe in Siebengang-Architektur (Lamborghini Doppia

Frizione, LDF) gewährleistet schnellste Gangwechsel und verfügt über eine Launch

Control für maximale Beschleunigung aus dem Stand. Die elektrische

Servolenkung und die optionale Lenkung mit variabler Übersetzung (Lamborghini

Dynamic Steering, LDS) sind auf maximale Agilität und Kontrollierbarkeit in jedem

Fahrzustand und Fahrmodus sowie bei jeder Geschwindigkeit optimiert. Eine neue

Kinematik an der Hinterachse verbessert die Balance des Fahrzeugs zusätzlich.

Die Lamborghini Piattaforma Inerziale (LPI) – das Sensorsystem des Huracán, das

sich im Schwerpunkt des Autos befindet und alle dreidimensionalen Bewegungen

registriert – ist auch in der Heckantriebs-Version eingesetzt. Sie liefert

Informationen in Echtzeit an die Lenkung und das Stabilitäts-Kontrollsystem,

sowie das optionale Fahrwerk mit magnetorheologischen Stoßdämpfern (MRS). Die

elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) wurde so ausgelegt, dass sich das Auto an

alle Fahrbahnbedingungen anpasst, das Heckantriebsverhalten aber in jedem

Fahrmodus betont wird.

 

Driving Emotion – maximales Fahrvergnügen

Jedes Detail des Lamborghini Huracán LP 580-2 wurde mit Blick auf den größten

Fahrspaß entwickelt: Der Fahrer soll das Feedback des Autos spüren und sich mit

der Straße eins fühlen. Ein Wahlschalter am Lenkrad ermöglicht es dem Fahrer,

über das Adaptive Network Intelligent Management (ANIMA = ital. „Seele“)

verschiedene Fahrmodi zu aktivieren, die exakt auf den Charakter des

Heckantrieb-Modells zugeschnitten sind: STRADA liefert ein leicht untersteuerndes

Fahrverhalten für den täglichen Gebrauch und ist traktionsorientiert. SPORT steht

für sportlichen und emotionalen Fahrspaß mit einem leicht übersteuernden

Verhalten. CORSA schließlich ermöglicht maximale Performance der Zugkraft bei

neutralem Eigenlenkverhalten.

 

Spezifikationen, Historie und Preis

Der LP 580-2 ist in allen Ausstattungsvarianten und Farben der Huracán Familie

erhältlich. Darüber hinaus sind über Ad Personam, das

Personalisierungsprogramm von Lamborghini, die Optionen für Außen- und

Innenfarben praktisch grenzenlos.

Zudem ist der Huracán LP 580-2 mit dem neuen Lamborghini Infotainment

System II und einem hochauflösenden 12,3-Zoll-TFT-Cockpit ausgestattet.

Zu den früheren, vielfach längst legendären Modellen mit Heckantrieb zählt der

Vorgänger Gallardo LP 550-2. Der Lamborghini Miura sowie der Countach und der

Diablo mit Heckantrieb waren perfekte Beispiele des Fun-to-Drive-Konzepts. Der

2014 präsentierte, ebenfalls, hinterradgetriebene Huracán LP 620-2 Super Trofeo

ist auf den drei Rennstecken der diesjährigen Lamborghini Blancpain Super Trofeo

Serie in Europe, Asien und den USA unterwegs.

Der Huracán LP 580-2 ist bei Lamborghini Vertragspartnern zum empfohlenen

Verkaufspreis von 150.000 Euro zzgl. Landesüblicher Steuern erhältlich.

 

Technische Daten - Lamborghini Huracán LP 580-2

 

KAROSSERIE UND FAHRWERK

 

Chassis

Hybrid-Chassis aus Aluminium und Carbon

Karosserie

Außenhaut aus Aluminium, und aus Verbundmaterial (CFK)

Radaufhängungen

Doppelte Dreieckslenker aus Aluminium

Federn und Dämpfer

Stahlfedern und hydraulische Stoßdämpfer, auf Wunsch
elektromagnetische Dämpferregelung „MagneRide“

ESC

ESC/ABS-Charakteristik wählbar über ANIMA, ESC abschaltbar

Bremsen

hydraulische Zweikreis-Bremsanlage mit Unterdruck-
Bremskraftverstärker, Achtkolben-Bremssättel vorne, Vierkolben-
Bremssättel hinten

Bremsscheiben

Speziell konturierteierte innenbelüftete Stahlbremsscheiben,
∅ 365 x 34 mm vorne, ∅ 356 x 32 mm hinten

Lenkung

Elektromechanische Servolenkung,
auf Wunsch LDS-Lenkung mit variabler Übersetzung

Reifen (Serie)

Pirelli 245/35 ZR19 (vorne) – 305/35 ZR19 (hinten)

Räder (Serie)

8,5J x 19'' (vorne) – 11J x 19'' (hinten)

Spiegel

elektrisch anklappbare Außenspiegel

Airbags

Zwei-Stufen-Fahrer-Airbag und adaptiver Beifahrer-Airbag,
Kopf-Thorax-Airbags in den Sitzen

 

 

MOTOR

 

Typ

V-Zehnzylinder, 90°, duale Einspritzung IDS + MPI

Hubraum

5204 cm3

Bohrung / Hub

Ø 84,5 mm x 92,8 mm

Ventilsteuerung

Ein- und Auslassnockenwellen mit kontinuierlich variabler
Verstellung

Verdichtung

12,7 : 1

Max. Leistung

 426 kW / 580 PS ei 8000 U/min

Max. Drehmoment

 540 Nm bei 6.500 U/min

Emissionsklasse

EURO 6

Abgasreinigung

Vier Katalysatoren mit Lambda-Regelung

Kühlsystem

Wasser- und Ölkühlsystem

Motorsteuerung

Bosch MED 17 Master Slave

Schmierung

Trockensumpf

 

 

ANTRIEB

 

Antriebsart

Hinterradantrieb

Getriebe

7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe LDF, Schaltcharakteristik

über ANIMA wählbar

 

 

FAHRLEISTUNGEN

 

Vmax

320 km/h

0-100 km/h

3,4 s

0-200 km/h

10,1 s

 

 

ABMESSUNGEN

 

Radstand

2.620 mm

Länge

4.459 mm

Breite

1.924 mm

Breite (inklusive

Außenspiegel)

2.236 mm

Höhe

1.165 mm

Spurweite vorn

1.668 mm

Spurweite hinten

1.620 mm

Wendekreis

11,5 m

Gewicht (trocken)

1.389 kg

Gewicht/Leistung

2.40 kg/PS

Verteilung

40 % (vorne) – 60 % (hinten)

 

 

FÜLLMENGEN

 

Kraftstoff

80 Liter

 

 

VERBRAUCH**

 

Innerorts

17,2 l/100 km

Außerorts

8,9 l/100 km

Kombiniert

11,9 l/100 km

CO2 -Emissionen

278 g/km

** gemäß Dir. EC/1999/100